Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bebauungsplan für das Wohngebiet „Am Sportplatz“ im Ortsteil Löbichau / Großstechau - Öffentliche Auslegung des 2. Entwurfes in der Fassung vom 09.08.2021 nach § 4a Abs. 3 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 Bau

13.09.2021

Der Gemeinderat der Gemeinde Löbichau hat in seiner Sitzung am 24.08.2021 den Entwurf der Satzung in der Fassung vom 09.08.2021 einschließlich Begründung sowie den Umweltbericht in der Fassung vom 05.08.2021 gebilligt und deren öffentliche Auslegung beschlossen.

 

In der Zeit vom 13.09.2021 bis 15.10.2021 liegen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB:

 

  • der Entwurf der Satzung in der Fassung vom 09.08.2021, bestehend aus der Planzeichnung, den textlichen Festsetzungen und der Begründung
  • der Umweltbericht in der Fassung vom 05.08.2021
  • Gutachten – Schallschutz gegen Außenlärm“ vom 07.12.2020
  • das Ausbuchungsblatt aus dem Ökokonto der Gemeinde
  • sowie folgende wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogene Informationen und Stellungnahmen:
    • Umweltbericht vom 05.08.2021
    • Gutachten – Schallschutz gegen Außenlärm“ vom 07.12.2020
    • Stellungnahme des Landratsamtes Altenburger Land, Fachdienst Natur- und Umweltschutz vom 18.03.2021
    • Stellungnahme des TLUBN vom 13.05.2020 / 15.03.2021
    • Stellungnahme der Gemeindewerke „Oberes Sprottental“ vom 19.03.2021
    • Stellungnahme des BUND vom 30.04.2020
    • Stellungnahme des NABU vom 13.05.2020
    • Stellungnahme der
    • Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen e.V. vom 24.03.2021
    • Stellungnahme der Wismut GmbH vom 12.08.2020 / 23.02.2021

 

in der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Sprottental“ – Bauamt zur öffentlichen Einsichtnahme aus.

Zeitgleich können die o.g. Unterlagen auf der Homepage der Gemeinde Löbichau und der Verwaltungsgemeinschaft „Oberes Sprottental“ eingesehen werden.

 

Während der oben genannten Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken, Hinweise und Anregungen zum 2. Entwurf schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Bei der Abgabe von Stellungnahmen ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Eine Mitteilung des Abwägungsergebnisses ist andernfalls nicht möglich. Ohne Zuordnung der Stellungnahme kann die Einschätzung der Betroffenheit privater Belange erschwert sein. Mit der Abgabe der Stellungnahme wird in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten zum Zwecke der Durchführung des Bauleitplanverfahrens eingewilligt.

 

Gemäß § 3 Abs. 2 und § 4a Abs. 6 BauGB können Anregungen, die nicht fristgerecht eingehen, bei der Beschlussfassung über diese Satzung unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Satzung nicht von Bedeutung ist.

Über die eingegangenen Stellungnahmen wird in öffentlicher Sitzung des Gemeinderates beraten und entschieden. Die Gemeinde teilt nach Beschlussfassung im Gemeinderat das Ergebnis mit.